Allgemeine Infos Fehlsichtigkeit


optik Kurzsichtigkeit:
Ein kurzsichtiges Auge ist entweder zu kurz gebaut oder die Augenlinse zu schwach gekrümmt. Das Objekt wird hinter der Netzhaut abgebildet. Diese Fehlsichtigkeit wird mit zerstreuenden Brillengläsern korrigiert. (Minus-Gläser)

Weitsichtigkeit:
Das weitsichtige Auge ist entweder zu lang oder die Augenlinse zu stark gekrümmt. Das Objekt wird hierbei vor der Netzhaut abgebildet. Zur Korrektion benutzt man sammelnde Brillengläser. (Plus-Gläser)

Astigmatismus:
Ein anderes Wort für Astigmatismus ist Hornhautverkrümmung. Ein Objekt wird in zwei unterschiedlichen Ebenen auf der Netzhaut abgebildet. Diese ungleiche Krümmung der Hornhaut wird mit torischen Brillengläsern ausgeglichen.

Presbyopie:
Ein Wort für Presbyopie ist altersbedingte Fehlsichtigkeit. Sie beginnt ca. mit dem 40. Lebensjahr. Die Linse verliert an Elastizität und kann sich nur mit Mühe auf unterschiedliche Entfernungen einstellen.

Zur Korrektion gibt es verschiedene Möglichkeiten:
1. Die Gleitsichtbrille
Mit einer Gleitsichtbrille kann man mühelos in allen Entfernungen scharf sehen.

2. Die erweiterte Nahbrille
Sie ermöglicht Sehen im Nahbereich sowie auch in Zwischenbereichen. Zeitungslesen und zusätzlich das erweiterte Umfeld zu betrachten ist möglich.

3. Die Nahbrille
Sie korrigiert das Lesen in der gewünschten Entfernung - meistens ca 40 cm.


Seit 85 Jahren
in Fröndenberg


Impressum

Augenoptik Uhren Schmuck Wiek


Alleestraße 9
58730 Fröndenberg

Telefon02373 72396
Telefax02373 72696

Unsere Öffnungszeiten


Mo. - Fr.9.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 18.00 Uhr
Mi.9.00 - 12.30 Uhr
nachmittags geschlossen
Sa.9.00 - 13.00 Uhr